HOME ÜBER UNS KÜNSTLER*INNEN GALERIE NETZWERK IMPRESSUM
Raw Matters Logo

Open Call • Açık Çağrı • Otvoreno za prijave • مفتوح التسجيل باب • فراخوان 

Raw Matters X Brunnenpassage 05.12.2022

Raw Matters ist eine non-profit Organisation und dient als Plattform für sowohl etablierte als auch aufstrebende Tanz und Performance Künstler*innen

Termin & Ort
Mo, 5. Dezember  2022
19 Uhr
Brunnenpassage
Brunnengasse 71, 1160 Wien

Wer kann sich bewerben?
Künstler*innen, die ihren Lebensmittelpunkt in Österreich haben unde eine Recherche oder Experiment im Bereich Tanz und Performancekunst realisieren und teilen wollen.

Was kann eingereicht werden?
Experimente in Form von Live Performance, nicht länger als 20 Minuten und mit geringem technischen Aufwand. Fertige Arbeiten werden nicht berücksichtigt.

Es gelten folgende Konditionen
Am Montag, 28.11.22, 17h findet für alle Beteiligten eine Vorbesprechung statt. Je nach Situation findet diese entweder in den Studios von Arbeitsplatz Wien oder via Zoom statt. Nach einer Vorstellungsrunde inkl. Einblicke in alle Arbeiten, werden der genaue Ablauf des gesamten Abends, sowie der Zeitplan für Proben und technische Einrichtung festgelegt. Dieser Termin ist verpflichtend und aus organisatorischen Gründen die Voraussetzung für eine Teilnahme.

Künstler*innen erhalten Probemöglichkeit von 28.11. - 04.12. in den Studios von Arbeitsplatz Wien (Siegfriedgasse 23/ Tor 1 1210 Wien) 

Künstler*innen erhalten einen Unkostenbeitrag von 170 Euro/Performer*in.
- Die Anzahl der Mitwirkenden Künstler*innen bezieht sich auf Performer:innen auf der Bühne und Choreograf*innen/Regisseur*innen bzw Live Musiker*innen/Sound Designer*innen welche alle ausnahmslos am Performance-Abend anwesend sein müssen.
- Techniker*innen, Kostümbildner*innen, Produktionsassistenzen oder sonstige nicht aktiv performende Personen (mit Ausnahme künstlerischer Leitung) können nicht berücksichtigt werden.
- Raw Matters behält sich das Recht vor den Unkostenbeitrag nicht zu erhöhen sollte die Anzahl der teilnehmenden Künstler*Innen nicht klar definierbar sein.

Reise- und Aufenthaltskosten können nicht übernommen werden.

Es werden keine Arbeiten toleriert, die menschliche Grundrechte verletzen, sei es rassistischer, homophober oder misogyner Natur. Sollten dennoch Ansätze in einer künstlerischen Arbeit erkennbar sein, behalten die Veranstalter*innen sich das Recht vor, die betreffende künstlerische Arbeit aus dem Performance-Abend auszuschließen.

Einreichung von Konzepten
Bewerbungen mit Angaben über das geplante Vorhaben, kurzen Biografien der Mitwirkenden und Kontaktdaten können nur über das folgende Google Formular eingereicht werden. Bitte nur EINE Bewerbung pro Künstler*in!

BEWERBUNGSFORMULAR

Deadline für Bewerbungen
07.11.22

Die Arbeiten werden in einem gemeinsamen Prozess zwischen Brunnenpassage (Elisabeth Bernroitner) und Raw Matters (Deborah Hazler & Nanina Kotlowski) gesichtet und ausgewählt

Für Fragen stehen wir euch unter per E-Mail zur Verfügung

Eine Kooperation von Raw Matters mit der Brunnenpassage.